Scheidel SG 94 Abbeizer eignet sich besonders zur Entfernung von Dispersionsfarben und Latex-Anstrichen im Innen- und Außenbereich. Scheidel SG94 Abbeizer kann auf Holz, Metall, Beton, Natursteinen sowie mineralischen und lösemittelbeständigen Untergründen eingesetzt werden. Besondere Vorteile bietet der Einsatz von Abbeizer bei Projekten mit unebenen Oberflächen wie zum Beispiel Stuck, Putz oder Stuckdecken. Nicht geeignet zur Entfernung mit Scheidel SG94 Abbeizer sind hochvernetzte 1K- und 2K-Lacke, elastische Fassadenanstriche und Leinölfarben. Der Abbeizer kann Großflächig eingesetzt werden, da er keine Veränderung an der entlackten Bausubstanz verursacht.

Arbeitshinweise zum Spritzen von Scheidel SG94 Abbeizer mit einem Airless Spritzgerät

1. Zur Verarbeitung von Scheidel SG94 Abbeizer mit einem Airless Spritzgerät sollte man den Filter aus der Pistole entfernen.

2. Beim Verspritzen von Abbeizer mit einem Airlessgerät sollte man unbedingt auf den Arbeitsschutz wie Schutzkleidung, Atemschutz und Schutzhandschuhe achten.

3. Im Gegensatz zum klassischen Farbauftrag mit einem Airlessgerät wird beim spritzen von Scheidel SG94 Abbeizer mit geringer Druckeinstellung gearbeitet. Laut Hersteller zwischen 40 und 80 bar, abhängig von der ausgewählten Düsengröße. Scheidel empfiehlt im Datenblatt eine Düsengröße zwischen 0,023″ und 0,043″. Recht weit gefasst, um etwas konkreter zu werden wäre beim Einsatz von Scheidel SG94 Abbeizer mit einer Wagner SuperFinish SF 31 eine 531er Düse einsetzbar.

Wagner Super Finish SF 31 zur Dachbeschichtung

Wagner Super Finish SF 31

4. Zur Reinigung des Airlessgerätes, des Schlauchs und der Spritzpistole sollte Scheidel Powerfluid Reinigerkonzentrat im Verhältnis 1:5 mit Wasser eingesetzt werden.

Weitere Informationen und Tipps zur Verarbeitung von Scheidel SG94 Abbeizer finden sich im Technischen Datenblatt sowie im Sicherheitsdatenblatt des Hersteller.

Zur weiteren Beratung zur Verarbeitung von Scheidel SG94 oder anderen Abbeizern mit Airless Farbspritzgeräten stehen wir Euch gern unter Tel. 030/22015436, per Mail über unser Kontaktformular oder direkt in unserem Service-Stützpunkt zur Verfügung.